Einführungstage der 7. Klassen

Foto.

Der Beginn des siebten Schuljahres ist für die Schülerinnen und Schüler des Are-Gymnasiums eine spannende Zeit des Übergangs, da zum einen die Zeit in der Mittelstufe mit zusätzlichen Fächern beginnt und zum anderen die Klassen neu zusammengesetzt werden.Ziel der Einführungstage ist es, den Siebtklässlern den Raum und die Zeit zu geben, sich kennen und verstehen zu lernen und somit ein vertrauensvolles Unterrichtsklima zu schaffen.

Neben Kennenlernübungen waren auch Bewegungsspiele und Aufgaben zur Schulung der Teamfähigkeit Teil des Programms. So mussten die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel bei der Übung „Gordischer Knoten“ein Knäuel aus Händen entwirren und während des Rollenspiels „Gestörte Gruppenarbeit“ Regeln für eine gute Zusammenarbeit entwickeln. Den fröhlichen Abschluss bildete am Ende ein gemeinsamer Wandertag, den sie auf der Paradieswiese verbrachten.

Zurück