Leinen los …

Foto.

Mit der einwöchigen Segel- und Surfexkursion an den Ratzeburger See haben die meisten Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Sport des 10. und 11. Jahrgangs des Are-Gymnasiums Bad Neuenahr Neuland betreten.
Kurz nach der Ankunft und nach einer kurzen Einführung hieß: „In die Boote und Leinen los!“ Dank der fachkundigen Anweisungen ihrer Segellehrer legten die Schülerinnen und Schüler mit ihren „Jollen“ rasch ab, um mit den Booten aus dem Hafen zu steuern, die Segel zu setzen und erste vorsichtige Segelmanöver auf dem See zu versuchen.
Entsprechend zeigten sich die Schülerinnen und Schüler in der gesamten Segelwoche in den Segelbooten hochmotiviert, lernbereit und aufmerksam, denn schließlich wollten alle vollständig und trocken wieder in den Hafen zurückkehren. Dass dies während der Woche auch immer wieder gelingen sollte, war nicht zuletzt auch ein besonderes Verdienst der Segellehrer, die sehr fachkompetent, freundlich und geduldig den Schülern von ihren Booten aus klare Anweisungen und Erklärungen gaben.
Nach vier sonnigen Tagen auf dem Ratezburger See wussten die Schülerinnen und Schüler nicht nur „Palsteak“ und „Scholstek“ zu knoten, sondern hatten ebenso gelernt, selbstständig mit ihren Booten auf dem See zu „kreuzen“, zu „halsen“ und zu „wenden“.
In den späten Nachmittagsstunden wurde das tagsüber Gelernte durch Theoriestunden ergänzt, sodass alle Schülerinnen und Schüler am Ende des Lehrgangs nach erfolgreicher praktischer und theoretischer Prüfung auch zur Zufriedenheit der begleitenden Sportlehrer Herr Schübel, Herr Erbay und Frau Diederichs den Segelgrundschein ausgehändigt bekommen haben.

Zurück