Mädchenfußballteams mit wechselndem Erfolg bei Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“

Foto.

Wettkampfklasse III (Jahrgangsstufen 6–8)

Das Team der Wettkampfklasse III (Jahrgangsstufen 6-8) des Are-Gymnasiums konnte sich in der regionalen Vorrunde mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 12:2 Toren gegen das Gymnasium Calvarienberg, das Erich-Klausener-Gymnasium und die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus den Turniersieg sichern. Damit qualifizierten sich die Mädchen für den Regionalentscheid im April 2020. Mit 6 bzw. 5 erzielten Toren zeigten sich Lara Raupach (Jahrgang 6) und Valza Recica (Jahrgang 8) sehr treffsicher. Lilith Hammers (Jahrgang 6) trug einen weiteren Treffer bei.

Für das Are-Gymnasium spielten: Lilith Hammers und Lara Raupach (beide Jahrgang 6), Montserrat Barò Pizà, Marlene Groß, Nelly Kassem, Rejane Rutkowski und Hannah Kreusch (alle Jahrgang 7), Valza Recica, Yasmin Secer, Nicole Romanska und Paniz Mohammadizeh (alle Jahrgang 8)

Wettkampfklasse I (Jahgangsstufen 10–12)

Die Mannschaft der Wettkampfklasse I konnte sich mit einem dritten Platz leider nicht für den Regionalentscheid qualifizieren. Gegen das Peter-Joerres-Gymnasium  musste das Team des Are-Gymnasiums ein knappes 1:2 hinnehmen. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich erzielte Arina Abdou, die sich wenig später leider unglücklich verletzte. Im zweiten Spiel musste das nun dezimierte Team des Are-Gymnasiums eine klare 0:7 Niederlage gegen die Mannschaft des Gymnasiums Calvarienberg einstecken.

Für das Are-Gymnasium spielten: Kaltrina Hasani, Manon Ölschläger, Annik Theisen, Nathalie Kootz, Fannie Siebenhüner (alle Jahrgang 10), Arina Abdou, Zana Mehmeti (beide Jahrgang 11) und Amelie Gümpel (Jahrgang 12)

 

Zurück