Newsletter Nr. 37

Liebe Eltern,

hier kommt der letzte Newsletter im Schuljahr 2019/20.
1. Im Anhang finden Sie ein Schreiben von Frau Ministerin Dr. Stefanie Hubig an die Elternschaft.
2. Ein Schuljahr, das uns wahrscheinlich immer in Erinnerung bleiben wird, ist heute zu Ende gegangen. Wir haben in den letzten Monaten gemeinsam Dinge erlebt und Probleme bewältigt, die wir uns zuvor gar nicht vorstellen konnten. Trotzdem haben wir uns den Aufgaben gestellt und versucht, das Beste daraus zu machen.
Corona ist noch lange nicht vorbei, aber wir haben schnell gelernt damit verantwortungsbewusst umzugehen.
Nun haben wir Sommerferien, die wahrscheinlich dieses Jahr auch anders verlaufen werden als geplant. Ich wünsche trotzdem allen Familien, dass sie auch trotzdem Zeit zur Erholung finden.
Wie Sie sicherlich alle wissen, hatte ich in den vergangenen Wochen auch keine leichte Zeit. Ich musste leider zum ersten Mal in meinem Leben feststellen, dass auch ich verwundbar bin und krank werden kann. Mittlerweile bin ich aber wieder soweit gesund, dass ich Ihnen nun auch wieder schreiben kann. An dieser Stelle möchte ich mich bei der gesamten Schulgemeinschaft bedanken, für die vielen aufmunternden Genesungswünsche, die sie mir haben zukommen lassen. Das hat mir schon sehr geholfen.
Bedanken möchte ich mich auch beim gesamten Schulelternbeirat für die vertrauensvolle und verständisvolle Zusammenarbeit in den letzten Monaten.
In aller Öffentlichkeit gilt mein Dank auch ganz besonders meinem Schulleitungsteam, das mir alle Sorgen abgenommen hat und unsere Schule kompetent durch dieses schwierige Fahrwasser gebracht habt. Ich finde es schön und gut, nicht Unersetzlich zu sein und stattdessen der Chef eines so gut funktionierenden Teams zu sein.
Wir hoffen natürlich alle, dass es nach den Ferien wieder besser wird und ein Alltag einkehren könnte. Realistischerweise müssen wir aber auch auf das mögliche Gegenteil vorbereitet sein. Ich kann Ihnen allen ehrlichen Gewissens zusichern, dass alle am Are-Gymnasium Ihr Bestes geben werden, um auch die kommenden Hürden zu nehmen. Gemeinsam werden wir es schaffen!
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen schöne Sommerferien und bleiben Sie gesund!
Heribert Schieler

Zurück