Spannende Einblicke gewährt – Tag der offenen Tür

Foto.

Das Are-Gymnasium öffnete am Samstag, den 9. November 2019, seine Türen und bot Besuchern Einblick in das bunte Schulleben. Viele Viertklässler und ihre Eltern nutzten die Chance, das Are und sein Ganztagsschulkonzept kennenzulernen und zu erleben. Ab sofort können interessierte Eltern Termine für Aufnahmegespräche unter der Telefonnummer 02641-75060 vereinbaren.

Die Eltern und Kinder der 4. Klassen wurden am Vormittag musikalisch von der Bläserklasse 6b und dem Chor „SingStAre“ begrüßt. Während die Erwachsenen von der Schulleitung über die pädagogische, organisatorische und fachliche Arbeit im Ganztag am G8-Gymnasium informiert wurden, lernten die Viertklässler in einem spielerischen Rundlauf Roboter zu programmieren, Regenwürmer unter dem Binokular zu beobachten, mit dem iPad umzugehen und in der Chemie das allseits beliebte „Slimy“ herzustellen.

Der Schulalltag wurde den Gästen außerdem in Schnupperstunden, Ausstellungen, Präsentationen und Vorführungen aus den verschiedenen Fachbereichen durch die Lehrer- und Schülerschaft nahegebracht. Während die Klassentüren für interessierte Zuschauer offenstanden, suchten zum Beispiel die Fünftklässler aus der 5d im Mathematikunterricht mithilfe von Koordinaten einen Schatz und die Kinder der 5c beantworteten im Englischunterricht die Frage "What’s the time?". Bilingualen Unterricht im Fach Erdkunde konnten die Besucher in der 7. Klasse live miterleben.

Auch die Schülerinnen und Schüler aller anderen Jahrgangsstufen präsentierten ihre oft klassenübergreifende Arbeit in vielen Projekten. Hierzu gehörten lang bewährte Konzepte, wie zum Beispiel die Streitschlichtung, die Medienscouts und die Präventionsarbeit.

Auf dem Markt der Möglichkeiten im Foyer informierten weitere Stände unter anderem über die Austauschprogramme des Are-Gymnasiums mit Belgien, China, Frankreich, Polen und den USA, den bilingualen Unterricht, die Münsteraner Rechtschreibanalyse, die Begabtenförderung Mathematik und vieles mehr.

Am gespendeten Buffet mit Salaten, Kaffee, Kuchen und Zuckerwatte sorgten Eltern und Lehrer gemeinsam mit Schülern der Jahrgangsstufe 10 und den SV-Schülern für das leibliche Wohl der Gäste. Auch das Fairtrade-Team präsentierte seine Arbeit und bot leckere Crêpes und Waffeln aus fair gehandelten Zutaten an.

Schulleiter Heribert Schieler lobte das Engagement von Schülern und Lehrern, die bei herrlichem Herbstwetter für eine lebendige und anregende Stimmung sorgten und sich für die Viertklässler und ihre Eltern viel Zeit in Gesprächen und Rundgängen nahmen. Auch die Orientierungsstufenleiterin Lisa Steinfort betonte: „Zeit ist unsere Stärke. Der Vorteil des G8-Ganztagsgymnasiums liegt vor allem darin, dass die Kinder insgesamt deutlich mehr lehrerbetreute Übungszeiten haben und daher nicht alleine Hausaufgaben machen.“

Am Donnerstag, den 16. Januar 2020, findet um 18 Uhr eine weitere Informationsveranstaltung für interessierte Eltern und Kinder am Are-Gymnasium statt.

Zurück