Südengland, Lissabon, Neapel und Gardasee – Zwölftklässler auf Studienfahrt

Foto.

Kurz vor den Herbstferien hieß es für die Zwölftklässler des Are-Gymnasiums Koffer packen, um an einer der vier abwechslungsreichen Studienfahrten teilzunehmen. So ging es zum Beispiel für 32 Schülerinnen und Schüler nach Südengland in die Küstenstadt Eastbourne. Neben einer Stadtführung entlang der Promenade, dem Pier und durch das Zentrum gab es hier bei einer windigen Wanderung entlang der Küste die 163 Meter hohe, steil abfallende Kreideklippe Beachy Head zu entdecken. Natürlich durfte bei einem Besuch Englands auch die Metropole London nicht fehlen, welche die Gruppe an zwei eindrucksvollen Tagen besuchte. Zu Fuß erkundeten sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Buckingham Palace, die Tower Bridge und Camden Market. In Kleingruppen konnten die Jugendlichen anschließend nach Herzenslust das Natural History Museum, das Science Museum und viele weitere Touristenattraktionen entdecken.

Zurück