Zu Besuch in Belgien

Foto.

13 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Are-Gymnasiums besuchten Anfang April im Rahmen des jährlichen Austausches mit der Partnerstadt von Bad Neuenahr-Ahrweiler April 2019 das Sint Michiels Kolleg in Brasschaat.

Nach dem herzlichen Empfang mit „Broodjes“ und Getränken begab sich die Gruppe mitsamt den Gastgebern auf einen Rundgang durch die Stadt mit anschließendem Minigolfspiel und geselligem Bowlingabend.

Im Verlauf des zweiten Tages lernten die Jugendlichen bei einer Stadtrallye die Stadt Antwerpen kennen und erkundeten nachmittags im Museum "Mayer Van den Bergh" verschiedene Kunstwerke Flanderns aus dem späten Mittelalter und der Renaissance. Den Tag ließen sie mit ihren Gastgebern  mit einem gemeinsamen Essen in einer Pizzeria ausklingen.

Am letzten Tag besuchten die Gruppen beider Schulen das Red Star Line Museum, welches die Geschichte der europäischen Auswanderer, der Reederei sowie der Stadt und des Hafens eindrucksvoll dokumentiert. 

Auch in diesem Jahr war der dreitägige Austausch, der bereits zum 11. Mal stattfand, ein voller Erfolg und hat beiden Seiten viele Einblicke in das Nachbarland gegeben, denn trotz der unmittelbaren Nachbarschaft von Belgien und Deutschland wissen viele deutsche sowie belgische Schüler doch nur sehr wenig über Alltag, Kultur und Politik des jeweilig anderen Landes.

Zurück