Zoo AG

Seit dem Schuljahr 2015/2016 existiert unter der Leitung von Fr. Perser und Fr. Raic wieder die Zoo-AG. 

Wilde Tiere im Klassenraum

Im ersten Halbjahr der Zoo-AG staunten die Schülerinnen und Schüler nicht schlecht als Bartagame und Schlange in Raum 1113 auftauchten; aber natürlich waren sie nicht alleine unterwegs. Hr. Prestel sorgte nicht nur für den Besuch der exotischen Tiere, sondern unterstützte uns auch, indem er den Schülerinnen und Schülern Wissenswertes über deren Haltung berichtete. Im Folgenden hatten auch die Teilnehmer der Zoo-AG die Möglichkeit eigene Haustiere mitzubringen und vorzustellen. 

Schülerinnen und Schüler bauen und dekorieren Vogelhäuschen

Viel handwerkliches Geschick und Kreativität zeigten unsere Schülerinnen und Schüler beim Verzieren der eigens gebauten Vogelhäuschen. Im Innenhof, bei dem Kleinspielfeld sowie hinter den Turnhallen finden einheimische Vögel nun Unterschlupf. 

Ein Besuch im Tierheim Albert-Schweitzer in Bonn

Trotz Bahnstreik kamen wir pünktlich im Tierheim Albert-Schweitzer in Bonn an. Nach einer interessanten Führung durch einen Mitarbeiter des Tierheims konnten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss ihre vorher gesammelten Fragen an das Team stellen. Großes Interesse galt vor allem dem Wohlbefinden der Tiere, was den Kindern in der Diskussion jedoch zugesichert werden konnte. 

Mikroskopisch Kleines in der Ahr

Spannende Forschungsobjekte fanden sich für unsere Schülerinnen und Schüler unweit des Are-Geländes. Bepackt mit Sieben, Pinzetten, Bechergläsern, Lupen etc. machten wir uns – bei noch niedrigem Wasserstand – auf den Weg zur Ahr, um dort Proben zur Mikroskopie zu nehmen. Zurück in der Schule waren die Schülerinnen und Schüler überrascht über die große Vielfalt in einem einzigen Wassertropfen. 

Ausflug in den Zoo Neuwied

Als Abschluss eines Jahres Zoo-AG besuchen wir in der letzten Schulwoche die Zooschule und den Zoo Neuwied. Schwerpunkte der Führung werden vor allem die Beuteltiere Australiens sein.  

Wir danken insbesondere Hans-Günther Prestel für seine Unterstützung!

Claudia Perser und Anna Raic